28.10.2014

Wer bezahlt eigentlich die Krankenhäuser?



14.10.2014

Warum so viel Flüchtlinge?



10.10.2014

Zwang zur Integration von Collier



07.10.2014

Ursachen für die geringe Wahlbeteiligung



18.09.2014

Zu den Wahlerfolgen der AFD in den neuen Bundesländern

 

16.09.2014

Am 1.September 1939 Überfall auf Polen, Rede des Bundespräsidenten



18.07.2014

Der Kreisauer Kreis und seine Ziele während des 2. Weltkrieges



14.06.2014

DIe AFD im EU-Parlament



08.06.2014

Kostenexplosion bei der Verschreibung von Arzneimitteln




08.06.2014

Wohlfühlministerin



06.04.2014

Das Tabu der Befreiung in Frankreich 1944



15.03.2014

Die freie Republik Madagskar




26.01.2014

Die Vertreibung des Geistes aus Deutschland




20.01.2014

Gutachten zerstört Aussicht auf sinkende Strompreise




27.12.2013

Die deutsche Energiewende 2011, und was ist bisher geschehen?




17.12.2013

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit



07.12.2013

Braucht man die Presse?




24.10.2013

Die lange Geschichte des Meters

01.10.2013

Der Begriff "Entartung" im deutschen Wortfriedhof


26.09.2013

Das private Geldvermögen un Ost- und Westdeutschland



18.09.2013

Der Euro und kein Ende



18.08.2013

Muss man das Schiefergas ausbeuten?




24.06.2013

Über Wiedergutmachung und Gerechtigkeit

 


03.06.2013

„Das erste Leben der Angela M.“



02.06.2013

Der Krieg in der Wüste



19.05.2013

Tabubruch in der Eurokrise



04.05.2012

Was hat der arabische Frühling den arabischen Staaten gebracht?




02.05.2013

Zwangsabgabe für Bankkunden in Zypern?



26.04.2013

Die Quotenregelung der CDU-Fraktion des Deutschen Bundestages




21.04.2013

Angespannte Energielage in Deutschland? - Nachkriegszustände in der Stromversorgung



13.04.2013

Ist die Tatsache, sich zu verweigern, immer ein unmorilischer Akt?



18.03.2013

Hat Altbundeskanzler Schröder mit der Rot-Grünen Regierung wirklich alles richtig gemacht?



01.03.2013

Stefan Heym - persona non grata?




08.02.2013

"Politische Schmierenkomödie um BER"




04.02.2013

Die gleichgeschlechtliche Ehe - Recht oder Ketzerei?



19.01.2013

Die Energiewende hat Deutschland fest im Griff - Warum hat Sie überhaupt stattgefunden?



19.01.2013

Neue Solarzellen mit einem Wirkungsgrad von 40%




17.01.2013

Die alternde Gesellschaft in Deutschland



10.01.2013

Woher kommt der Wohlstand in den Industrieländern Europas?




09.01.2013

50 Jahre Èlysée-Vertrag – 50 Jahre Jahre deutsch-französische Freundschaft und Zusammenarbeit



09.01.2013

Gib es ein Brüsseler Diktat, dem sich alle unterordnen müssen?



08.01.2013

Zur Geburtsurkunde der Europäischen Union




28.11.2012

Was kostet unsere Gesellschaft unser steigendes Lebensalter?



22.09.2012

Der libysche Diktator Muammar al Kadhafi

Der libysche Diktator Muammar al-Gaddafiist im Oktober 2011 im Kampf um die Freiheit Libyens getötet worden. Über die ersten Jahre nach seiner Machtergreifung sind aus französischer Sicht Fehler mit fatalen Folgen gemacht worden. In der Zeitschrift écoute, September 2012 ist über diese Vorgänge von Pierre-Alain Le Cheviller ein Bericht veröffentlicht worden mit dem Titel ...





18.06.2012

Deutschland hat sich von der Kernenergie verabschiedet

Der Beschluss, die Kernkraftwerke sofort abzuschalten, war überraschend und schlecht überlegt, weil die Folgen im März 2011 für Deutschland nicht abschätzbar waren und es bis heute auch nicht sind. Wir stecken in einem Dilemma, und eine schnelle Lösung ist nicht in Sicht. 




16.06.2012

Wie modern ist Benedikt XVI ?

Muss ein Papst überhaupt modern sein? Diese Frage kann ich natürlich, die ich der evangelischen Kirche angehöre, nicht beantworten. Ab und zu beunruhigt mich aber der Reformeifer in beiden Kirchen. Für mich ist Benedikt XVI ein Fels in der Brandung von ständigen Reformbewegungen, die alles in Frage zu stellen versuchen. Ausgangspunkt meiner mehr philosophischen Überlegungen ist ein Artikel von Paul Badde in der Tageszeitung DIE WELT vom 26. Mai 2012 mit der Überschrift „Don Quichotte Benedikt.“ Dieser Papst verteidigt nämlich gleichmütig und unerschrocken wie Don Quichotte die Tradition gegen ihre zahllosen Widersacher als letzter Ritter der Moderne.





14.06.2012

Wir leben über unseren Verhältnissen

sagt Ex-Banker Leronhard Fischer, einst gefeiert als Wunderkindder deutschen Finanzszene, mit 36 Jahren bereits im Vorstand der Deutschen Bank, später sogar Kandidat für den Chefposten der Credit Suisse gehandelt. In einem kürzlich gegebenen Interview hält er die Bankenrettung für einen katastrophalen Fehler, denn man könne sichmit viel Geld aus einer Krise nicht herauskaufen...




01.05.20120

Die Kirche im Sozialismus

Die Freiheit des Glaubens war in der DDR bedroht, weil der Atheismus nach sowjetischen Vorbild die neue Staatsdoktrin war. Die jungen Gemeinden der evangelischen Kirche, die zunächst großen Zulauf hatten, konnten dem Druck der SED nicht standhalten...




23.04.2012

Blasphemie

Dieser Begriff bedeutet Gotteslästerung bzw. Verunglimpfung gegen Religionsanhänger. Frankreich hat aufgrund seiner Geschichte viele Mohammedaner, die in einem katholischen Staat leben, in dem Staat und Kirche laut Verfassung getrennt sind. Im Jahr 2011 haben fundamentalistische  Katholiken und Moslems  wegen angeblicher Gotteslästerung  bzw. Verunglimpfung Mohammeds, die in Frankreich sehr zahlreich sind, Anschläge  auf Presse und Kunst verübt.



02.04.2012

Freiheit und Traumatismus nach Ende des Algerienkrieges

Teil 3 von 3

Die Verträge von Èvian schließen wieder das koloniale Zeitalter Frankreichs und öffnen
das weit offene Tor der UnabhängigkeitAlgeriens. Das Referendum zur Selbstbestimmung Algeriens, auf den 8. April angesetzt, bestätigt den Wunsch von General de Gaulle. Die Franzosen stimmen eindeutig mit „Ja“. Die Algerier votieren am 1. Juli 1962 auf ihrem Wahlgang zu 99,5% für die Unabhängigkeit ihres Landes. Diese wird am 5. Juli 1962 verkündet und wird außerdem de Gaulle zu einem Opfer eines Tötungsversuchs in Petit-Clamart einige Wochen später machen...



01.04.2012

Der Krieg zwischen Frankreich und Algerien von 1954 - 1962

Teil 2 von 3

Dieser Krieg hat die Nachkriegsges
chichte Frankreichs geprägt.
Die Folgen sind in den Vorstädten (banlieus) immer noch präsent. Deshalb habe ich mich entschlossen, diesen und den folgenden Artikel im Wortlaut der französischen Veröffentlichung zu übersetzen, um diese schreckliche Zeit in unserem westlichen Nachbarland uns Deutschen nachvollziehbar zu machen und somit auch zum Verständnis mancher Entscheidungen Frankreichs für uns Deutsche beizutragen...

 

31.03.2012

Frankreichs Kolonialgeschichte

Teil 1 von 3

Frankreich, unser westlicher Nachbar, zu dem wir enge politische Beziehungen pflegen, leidet immer noch sichtbar, erkennbar an den vielen Denkmalen in Frankreich, die den  Opfern einen Namen geben, an den Folgen dieses Krieges. Als Leserin der Zeitschrift écoute möchte ich an zwei Ereignisse erinnern, die 1954 und 1962 stattfanden und zum unmitttelbaren Krieg zwischen Frankreich und Algerien führten...




30.03.2012

Enquetkommision über die CDU Brandenburg 2012

Jedes Märchen beginnt mit : Es war einmal ... (ein König, seine Gemahlin, die Königin, ein Prinz, eine Prinzessin etc) und endet in der Regel mit einem Urteil, das gerecht sein soll. In Erinnerung ist mir immer der reich verzierte Thronsessel, auf dem der König thront. Da er aber ungerecht gewesen ist und seine Untertanen ausgebeutet oder sogar als Krieger an ein anderes Land verkauft oder die Reichtümer seines Landes verprasst hat, während sein Volk hungerte, kamen eines Tages die Zornigen, die sich auch die Gerechten nannten, und stürzten ihn vom Thron. In meiner kindlichen Vorstellung zerrten sie einfach  nur am Thronsessel und kippten ihn um. Die berühmten Gebrüder Grimm taten in ihren Märchen, die ich als Kind verschlang, nichts, um diesen Thronsesselsturz zu hinterleuchten. Ich habe aber indirekt an einem Thronsesselsturz mit dem Ortsverband Neuenhagen mitgewirkt. Das macht mich jetzt noch stark, weil er gelang. Das Merkwürdige heute nach 23 Jahren ist nur, dass sich viele der ehemaligen Untertanen daran nicht mehr erinnernen und nur noch darüber streiten, wie es wirklich gewesen ist. Dazu bedarf es neuen Enquetkommission und professoraler Spezialisten aus dem Westen unseres Vaterlandes, die uns den ehemaligen Untertanen des heruntergewirtschafteten Landes weismachen wollen, wie es wirklich war. Da kann ich nicht zusehen und melde mich zu Wort. Es wird wehtun! ...





28.03.2012

Die Piratenpartei und der Rest der Parteien (Leserbrief an die MOZ)




27.03.2012

Die CDU in der DDR: Ihre Mitglieder und ihre Führung (Teil I)



22.02.2012

Colbertismus, Merkantilsystem



20.02.2012

Colbertismus



09.02.2012

Zwischen Krieg und Frieden: Elsass und Lothringen

Ergänzende Erklärungen



31.01.2012

Der arabische Frühling in Tunesien




27.01.2012

"Ab sofort gibt es einen Regierungsdialog Rente"




26.01.2012

Wissenschaft statt Euro



25.01.2012

Was bedeutet Kummunitarismus?



23.01.2012

Die schleichende Energiekrise




01.01.2012

Die Waffenruhe Weihnachten 1914




23.12.2012

Die Geschichte mal anders - Francois l`Olonnais, le pirate cruel




28.11.2011

Die Eurokrise und der Haushalt





09.11.2011

Über einen Deutschen namens Otto Bindel, der sich der Frankophile nennt

16.10.2011

Offener Brief an den Bundespräsidenten: wegen seiner Äußerung am 3. Oktober 2011 zum 20. Gedenktag der deutschen Wiedervereinigung




14.10.2011

Die Franzosen und die Deutschen- wirtschaftliche Zusammenarbeit





11.10.2011

Das neue Wahlrecht- mit drei Monaten Verspätung beschlossen




25.09.2011

Benedikt XVI, ein deutscher Papst besucht Deutschland

17.09.2011

Nachtrag zur Laizität

16.09.2011

LAICITÉ- Die ewige Debatte (L’Éternel Débat)


29.09.2011

Nachhaltiges Wachstum - Leben im 21. Jahrhundert

06.09.2011

Paris, die Stadt unter der Stadt



25.08.2011

Teilen alle Juden ein bestimmtes Gen?


22.08.2011

Die Klima-Treibhaus-Untergangstheorie



20.08.2011

Die Entwicklung neuer Atomkraftwerke der 4. Generation


18.08.2011

Sonntag, der 13. August 1961



01.07.2011

Appréciez l’importance de Voltaire, Montesquieu, Rousseau et Diderot pour la révolution francaise ...


21.06.2011

Brief an die MOZ bezüglich Beitrag über Werner Teske


19.06.2011

Brief an die MOZ zum Fall Stolpe


07.06.2011

Frankreich und die tunesische Revolution



02.06.2011

Gibt es eine saubere Reaktortechnik?


24.05.2011

Sollte man die Front National verbieten?- Faut-il interdire le front national?


21.05.2011

Autobatterien der Zukunft


20.05.2011

Über neue Medikamente, die vor den Folgen radioaktiver Belastung schützen 


19.05.2011

Stéphan Hessel- Der alte Mann und die Hoffnung- le vieil homme et l’espoir



02.05.2011

Eine Stadt sorgt für Ruhe! Silence!




01.05.2011

Veranstaltung in der Bayerischen Landesvertretung am 12. April 2011 - Thema: Konzepte für die Zukunft

09.04.2011

Das Moratorium und die Auswirkungen auf die Stromproduktion für Deutschland



Verantwortung zu übernehmen, bedeutet eine kritische Bewertung aller Sicherheitsanforderungen an die Kernkraftwerke in Deutschland. Dazu dient das dreimonatige Moratorium. Als erste Maßnahme hat die Bundesregierung sieben Kernkraftwerke stillgelegt.. Schlagartig wurde Deutschland zu einem Stromimporteur

08.04.2011

Frankreich investiert in die Windenergie



Das ist eine Premiere! Frankreich nimmt die Konstruktion von Windparks an der Küste in
Angriff. Sechstausend Windräder müssten vor 2015 installiert werden, was auf eine Leistung
von 6 000 MW hinausläuft. Fünf Stellen sind dafür ausgesucht worden...

07.04.2011

Wissenwertes aus der Kernenergie


Dr. Else Ackermann: "Da sich zunehmend Laien einschließlich der Politiker zu diesem Thema äußern, scheint es ausmeiner Sicht geboten, unabhängig von der Expertenkommission in allgemein verständlicherWeise auf die Schwachstellen der inzwischen heiß und nicht immer sachlich diskutiertenKerntechnik hinzuweisen..."

06.04.2011

Deutschland will einen zügigen Ausstieg aus der Kernkraft, aber was
macht der Rest der Welt?



Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan fasst die europäische
Ausstiegshysterie zusammen: „Sollen wir auch auf Gasflaschen verzichten, nur weil
manchmal eine explodiert“?
Nach diesem kräftigen, aber sehr realistischen Ausspruch eines Regierungschefs einige
Bemerkungen aus der Tageszeitung „Die Welt“:
Italien setzt die Kernkraft aus. Indien und China sind ungebremst energiehungrig (Indien hat
jetzt 1,2 Milliarden Einwohner und muss wie China diesen Massen ernähren, und das geht nur
mit Energie), Russland und die USA wollen alle Anlagen erst einmal „prüfen“, die Türkei
plant ihre ersten beiden Atomkraftwerke, davon eines in einer Erdbebenzone...


26.03.2011

S.O.S. SENIORS- Alt werden, das ist der Ruin


In der Zeitschrift écoute, März 2011, S. 64 hat sich der Autor Nicole Marino zu einem sehr
aktuellen Thema geäußert, das in Deutschland ebenso brisant ist wie in Frankreich. Jedes
Bundesland hat sich darüber Gedanken gemacht und auch die Landesregierung in Potsdam
hat nach der Jahrtausendwende ein Gutachten dazu veröffentlicht. Besonders aus dem Land
Brandenburg ist ein hoher Abgang von jungen Menschen in die westlichen Bundesländer zu
beklagen. Eine Wende ist nicht in Sicht. Die vielen Seniorenheime allein in Neuenhagen
dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, dass sie von den meisten Bürgern aus den neuen
Bundesländern wegen der niedrigen Renten nicht bezahlbar sein werden...

Diskutieren Sie !

07.03.2011

Gregor Gysi Doktorarbeit, Hymne auf die Partei



Herr Gysi ist nur deshalb mein Angriffsobjekt,weil er sich in besonders gehässiger Art und Weise gegenüber Herrn zu Guttenberg geäußerthat. Seine Überheblichkeit ist angesichts seiner Funktion im Deutschen Bundestag in nichts und durch nichts gerechtfertigt. Denn wer als Doktorarbeit ein sozialistisches Schmierenstück abliefert, hat den Titel doctor juris nicht verdient und sollte sich für den Rest seines Lebens schämen...


Sollte sich Gysi für seine eine Aussagen gegen Theodor zu Guttenberg schämen?

02.03.2011

Von Menschen und Göttern- ein Film bewegt die Franzosen


Dieser Film bewegt die Franzosen. Er handelt von Mönchen, die in Algerien lebten, der
bedürftigen Bevölkerung halfen und dort ermordet wurden. Frankreich ist ein katholisches
Land und hat eine laizistische Verfassung. Der Algerienkrieg ist immer noch eine große
Wunde in der französischen Seele. Schließlich war Algerien ein französisches Departement,
gehörte also zum Mutterland. Nach dem Ende des 2. Weltkrieges war auch die Kolonialzeit
für die wichtigsten kolonialen europäischen Großmächte England und Frankreich zu Ende.
Der Übergang zur Selbständigkeit dieser Länder war kein Selbstlauf, sondern in der Regel
von kriegerischen Auseinandersetzungen begleitet, so auch in Algerien...

Sie finden den aktuellen Kinotrailer unter Multimedia oder klicken Sie auf das Bild.


01.03.2011

Die Präimplantationsdiagnostik


In der CDU wird seit einigen Monaten über diese Methode heiß diskutiert. Schließlich geht es um moralische, rechtliche, kulturelle und menschliche Fragen. Sogar der letzte Bundesparteitag der CDU hat sich mit diesem sehr ernsten Thema befasst und einen Beschluss mit knapper Mehrheit gefasst, nämlich diese Methode abzulehnen.
Was erregt die Gemüter in allen Parteien?......

E.Ackermann: "Es war mein Anliegen, gerade den CDU-Mitgliedern dieses Wunder der
Menschwerdung zu erklären"


01.03.2011

Leserbrief an „DIE Welt“Thema: Doktorarbeit zu Guttenberg



Die Universität Bayreuth mit ihrer Fakultät für Recht und Wirtschaft sitzt jetzt zwischen allen Stühlen. Da Karl-Theodor zu Guttenberg seiner Alma Mater in Bayreuth schriftlich sein Fehlverhalten beim Zusammenschreiben seiner Doktorarbeit mitgeteilt hat und auf seinen Doktortitel verzichtet, ist plötzlich die Universität nicht mehr an einer Überprüfung interessiert...


Ältere Beiträge

02.02.2011

Jolowicz Grundstücke- Aufatmen in Neuenhagen

11.01.2011

Was wird aus Europa und dem EURO in der Krise

07.01.2011

Zur Neuregelung der Sicherungsverwahrung

02.01.2011

Erhöhung der Carbondioxid - Konzentration in der Erdatmosphäre

19.12.2010

Der Versailler Vertrag von 1919, Ende der Reparationszahlungen im September 2010

Das Weihnachtsfest in Europa

06.12.2010

Ackermann Spezial: " Das Schulsystem in Frankreich"

Das Schulsystem in Frankreich- eine Gebrauchsanweisung

Die Vorschule in Frankreich

Die weiterführenden Schulen in Frankreich


25.11.2010

Ein Bericht aus Saint Tropez in Frankreich, genauer aus dem Dorf Gassin, einst Hochburg der maurischen Piraten

02.12.2010

Die verschiedenen Gruppen des " fahrenden Volks in Zentraleuropa"

26.10.2010

Günther Schabowski - das Interview

25.10.2010

Das fahrende Volk in Frankreich

18.10.2010

Die Bundesbank schafft sich ab und Deutschland auch.

Die Klimalüge oder die falsche Ökologie


04.10.2010

Einführung i.d. Interview mit Günther Schabowski


01.10.2010

Die gesetzliche Rente in unserem westlichen Nachbarland (Bericht aus Frankreich)

13.09.2010

Was ist Staat und was ist nicht Staat?- Der staatsskeptische Freiheitsbegriff der Schweiz

Leserbrief an „Die Welt“ zum Thema Sarazin

Der Protestantismus in Deutschland und Frankreich

Bericht über eine Veranstaltung der BSTU: Solidarität mit „Solidarnosc“


24.08.2010

Die Energiesicherheit und die ausreichende Versorgung mit Rohstoffen ist die zentrale Herausforderung der Zukunft


01.06.2010

Die Finanznot der Gemeinden

Müssen wir in Deutschland ein neues System der Gesundheitsvorsorge schaffen?

Was bedeutet uns Glück, wenn der Wohlstand sinkt?

Gibt es wirklich eine ossifizierte Untersichtenarmee

21.04.2010

Solarenergie aus dem Weltraum

Gibt es harmlose Kernkraftwerke ohne Atommüll?

Die Linkspartei 1989 bis 2009. Die Linke zurück zur Macht

Was gebe uns heute die Ideen der Nationalökonomen und der politischen Philosophen in der Wirtschaftskrise heute?


14.04.2010

Der vormundschaftliche Sozialstaat in der Krise

11.04.2010

Das Steuersystem Staatskrise

27.02.2010

An alle Kommunalpolitiker in Neuenhagen: Über den Wert der Kommunen und die überflüssigen Bundesländer

15.02.2010

Tausende Dresdener und Gäste aus ganz Deutschland trauern den Opfern der Brandopfer am Jahrestag des Bombardement auf Dresden vom Februar 1945 und verhindern friedlich den geplanten Naziaufmarsch.

Der Bombenangriff auf Dresden vor 65 Jahren

10.02.2010

Uneinsichtigkeit und rückwärtsgewand, Egon Krenz in der Giebelseehalle